Heimatprojekt

In Städten wie Hohenems lebt heute eine Vielzahl von Menschen unterschiedlichster Prägung und unterschiedlichster Herkunft. Alle tragen sie zur Vielfalt in der Stadt bei. Aber fühlen sie sich hier auch „daheim“? Gibt es „die Heimat“ oder hat jeder mehrere Heimaten? Wie sehen die Menschen ihre Zukunft in ihrer Heimat?

Im Projekt „Heimat“ geht es um die Wahrnehmung dieser Vielschichtigkeit und den Kommunikationsprozess, der mit unseren Fragestellungen, den Bildern, Texten und Installationen ausgelöst werden sollte. Neue Perspektiven sollten geöffnet und Gelegenheiten geschaffen werden, um die Zukunft im Austausch gemeinsam zu gestalten und um daraus einen neuen Heimatbegriff wachsen zu lassen.

Ein Gemeinschaftsprojekt von
Günther Blenke - Idee, Objektgestaltung
Johannes Inama - Texte
Sandro Scherling - grafische Gestaltung
Dietmar Walser - Idee, Fotografie

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen